5% Rabatt bei Newsletteranmeldung

Dekantieren – Warum dieses Ritual Deinen Weingenuss verändern kann

Zurück

Begleite uns auf eine Reise in die Kunst des Dekantierens.

Ein gutes Glas Wein ist oft das Ergebnis vieler Faktoren: der Rebsorte, des Terroirs, des Jahrgangs und der Kunst des Winzers. Doch bevor Du den Wein genießt, gibt es ein Ritual, das den Unterschied ausmachen kann: das Dekantieren. Aber was genau bedeutet es, einen Wein zu dekantieren, und warum ist es so wichtig? Begleite uns auf eine Reise in die Kunst des Dekantierens.

Was bedeutet Dekantieren für Dich?

Dekantieren bezeichnet den Prozess, bei dem Wein vorsichtig von der Flasche in einen Dekanter umgefüllt wird. Dieser Vorgang dient nicht nur dazu, den Wein von unerwünschten Feststoffen zu trennen, sondern auch dazu, den Wein zu belüften und seine Aromen und Geschmacksprofile zu intensivieren.

Warum solltest Du Wein dekantieren?

Es gibt mehrere Gründe, warum das Dekantieren von Wein für Dich vorteilhaft sein kann:

  • Sedimententfernung: Ältere Weine können im Laufe der Zeit Sedimente entwickeln. Durch das Dekantieren kannst Du den Wein von diesen Feststoffen trennen, was zu einem klareren und reineren Geschmackserlebnis führt.
  • Belüftung: Junge Weine können von der Belüftung profitieren, die beim Dekantieren stattfindet. Dieser Prozess kann dazu beitragen, die Aromen des Weins zu öffnen und zu intensivieren.
  • Temperatur: Das Umfüllen in einen Dekanter kann dazu beitragen, dass der Wein schneller die ideale Trinktemperatur erreicht.

Wie dekantierst Du richtig?

Das Dekantieren ist ein einfacher, aber sorgfältiger Prozess:

  • Vorbereitung: Stelle sicher, dass der Wein einige Stunden (oder sogar einen Tag) vor dem Dekantieren aufrecht steht. Dies ermöglicht es dem Sediment, sich am Boden der Flasche abzusetzen.
  • Dekanter bereitstellen: Verwende einen sauberen Dekanter, der groß genug ist, um den gesamten Inhalt der Flasche aufzunehmen.
  • Einschenken: Öffne die Flasche und gieße den Wein langsam und stetig in den Dekanter. Behalte das Sediment im Auge und stoppe das Einschenken, sobald es sich dem Flaschenhals nähert.

Wann solltest Du dekantieren?

Während das Dekantieren für ältere Weine mit Sediment fast immer empfohlen wird, ist es bei jungen Weinen eine Frage des persönlichen Geschmacks. Einige Weinkenner glauben, dass das Dekantieren den Charakter und die Komplexität eines jungen Weins verbessern kann, während andere es vorziehen, den Wein direkt aus der Flasche zu genießen.

Fazit

Das Dekantieren ist ein altes Ritual, das sowohl wissenschaftliche als auch künstlerische Aspekte hat. Es ist eine Hommage an den Wein und eine Möglichkeit, das Beste aus jedem Tropfen herauszuholen. Das nächste Mal, wenn Du eine besondere Flasche öffnest, überlege, ob ein Dekanter nicht nur das Erlebnis, sondern auch den Geschmack verbessern könnte.

Lust bekommen, mehr über Weine zu erfahren und sie direkt dort zu verkosten, wo sie wachsen? Komm zu einer REBENGLÜCK Weinwanderung und erlebe, wie die Kunst des Weins und die Schönheit der Natur Hand in Hand gehen. Buche jetzt Dein unvergessliches Weinerlebnis

Kategorie/n:
Aktualisiert: 27.11.2023