5% Rabatt bei Newsletteranmeldung

Naturwein: pur und unverfälscht

Zurück

Entdecke die faszinierende Welt der Naturweine – pur, authentisch und einzigartig.

Naturwein, oft auch als "Natural Wine" bezeichnet, ist mehr als nur ein Trend in der Weinwelt – es ist eine Philosophie, die auf Authentizität, Umweltschutz und Handwerk setzt. Doch was genau macht einen Wein zum Naturwein, und warum erfreut er sich zunehmender Beliebtheit?

Die Grundprinzipien des Naturweins

Naturwein steht für eine Weinherstellung, die so wenig menschlichen Eingriff wie möglich vorsieht. Die Winzer*innen, die Naturweine produzieren, folgen oft diesen Grundsätzen:

  • Biologischer oder biodynamischer Anbau: Die Trauben für Naturweine werden in der Regel biologisch oder biodynamisch angebaut. Dies bedeutet, dass auf chemische Düngemittel und Pestizide verzichtet wird.
  • Spontangärung: Statt kultivierter Hefen werden die natürlichen Hefen verwendet, die auf den Trauben oder in der Kellerei vorkommen.
  • Minimaler Eingriff im Keller: Naturweine werden oft ohne Zusatz von Schwefel, ohne Filtration oder Klärung und ohne Temperaturkontrolle hergestellt.

Die Geschmackswelt des Naturweins

Naturweine bieten oft unkonventionelle und komplexe Geschmacksprofile. Sie können von fruchtig und frisch bis hin zu erdig und rustikal reichen. Viele Naturweine zeichnen sich durch eine lebendige Säure und eine ausgeprägte Textur aus. Ihre Aromen können von klassischen Weinprofilen abweichen und überraschende Nuancen bieten.

Die Herausforderungen der Naturweinproduktion

Die Herstellung von Naturwein birgt auch Herausforderungen. Ohne den Einsatz von Konservierungsmitteln wie Schwefel sind die Weine anfälliger für Oxidation und mikrobielle Aktivität. Dies erfordert ein hohes Maß an Sorgfalt und Aufmerksamkeit im Weinberg und im Keller.

Bekömmlichkeit von Naturwein

Naturwein wird von vielen als bekömmlicher angesehen, was teilweise auf die reduzierte Verwendung von Zusatzstoffen wie Sulfiten zurückzuführen ist. Die Weine enthalten auch oft einen niedrigeren Alkoholgehalt und werden mit natürlichen, nicht manipulierten Hefen fermentiert, was die Verdauungsfreundlichkeit steigern kann. Es gilt jedoch, dass die Bekömmlichkeit von Wein von Person zu Person variiert und auch von individuellen Unverträglichkeiten oder Allergien beeinflusst werden kann.

Naturwein und die Weinwelt

Naturwein hat die Weinwelt gespalten. Während einige ihn als revolutionären Schritt hin zu mehr Authentizität und Nachhaltigkeit sehen, kritisieren andere die manchmal unkonventionellen Geschmacksprofile und die fehlende Konsistenz. Trotzdem hat Naturwein eine treue Anhängerschaft gewonnen und die Diskussion über Weinherstellung und -konsum beeinflusst.

REBENGLÜCK Weinwanderungen

Bei REBENGLÜCK Weinwanderungen kannst du in die Welt der Weine eintauchen. Du hast die Möglichkeit, eine Vielzahl von biologisch angebauten Weinen zu probieren und mehr über ihre Herstellung, ihre Geschichten und die Philosophie dahinter zu erfahren. Es ist eine Entdeckungsreise, die dich dazu einlädt, Wein in seiner reinsten und vielleicht überraschendsten Form zu erleben.

Kategorie/n: Wein-ABC
Aktualisiert: 27.11.2023